Rosengartenspitze (2981m) - Ostwand, "Steger"Seite drucken
Region: Südtirol
Gebiet: Rosengartengruppe - Fassatal
Schwierigkeit: VI-Aufstiegshöhe: 600 HmZeit: 6-7 Std.
Beschreibung / Charakter: Lange, traumhafte Route, die entlang den beiden parallelen Rissen, die die Ostwand genau in Gipfelfallinie durchziehen, führt.
VI- in 2 Seillängen, mehrere Stellen V und V+, oft leichter.
In den schwierigen Seillängen Stand- und Zwischenhaken vorhanden.
Anstieg: Von der Gardecciahütte zur Vajoletthütte (2243) und den markierten Weg zum Tschagerjoch, der unter die Ostwand der Rosengartenspitze führt (1 1/4 Std.).
Einstieg: über Schrofen zu einer Verschneidung am unteren Ende des markanten linken Risses.
Abstieg / Abfahrt: Am Nordgrat bis in eine Scharte absteigen (Haken). Nach Westen 1x20 und 2x 50m abseilen. Weiter zum Santnerpaß und über die Gartlhütte zurück zur Vajolethütte (1 3/4 Std.)
Talort: Monzon
Zufahrt: Am besten mit dem Bustaxi (tägl. 7.30 bis 19.00) von Pera über Monzon (keine Parkmöglichkeit!) zur Gardecciahütte. Monzon - Gardecciahütte zu Fuß: 1 1/4 Std.
Karte: Freytag&Bernt WKS
Tip von: Joachim TourID: 1025
www.bergdeppat.at